Menu

NUTZUNG

Die funkgesteuerten Geräteträger HERBHY, an denen jegliche Ausstattung angebracht werden kann, eignen sich, da sie sowohl in der Ebene als auch mit beachtlichen Neigungen arbeiten können, für den Einsatz in Hügel- und Berggegenden, an Dämmen, Böschungen und Autobahndreiecken sowie an Bereichen neben Eisenbahnlinien, Feldern und Militärschießplätzen, Industrie- und Energieanlagen, staatseigenen und Forstgebieten, alpinen Wäldern, bei Bränden, Flughäfen, Bonifizierungsgebieten, Provinz- und Gemeindebereichen, Sportanlagen, bebauten Böden, Terrassierungen, Obst- und Weingärten, an Oliven- und Zitrusfruchthainen, usw.

Mit Freischneidern ausgestattet sind sie in den Bereichen ideal zum Mähen von Gras und Büschen, wo man mit der klassischen Maschine mit Gelenkarm nicht hinkommt. Dies gilt auch für Neigungen, die bei bemannten Fahrzeugen eine Kippgefahr aufweisen oder auch in Gebieten, die mit anderen Fahrzeugen nicht erreichbar sind.

Mit Werkzeugen für die Heuernte eignen sie sich besonders für die Arbeit an mit Futtermitteln bebauten Abhängen, wo der Bediener die Maschine steuern kann, während er in einem Sicherheitsbereich verbleibt.

Mit Forstmähkopf, Baumstumpfzerkleinerer, Bio-Schredder und Winde ausgestattet, sind sie besonders gut für Pflege- und Aufwertungsarbeiten in Bergregionen geeignet.

Egal wie lange die Liste der Einsatzmöglichkeiten von HERBHY ist, sie ist eigentlich nie vollständig. Es liegt tatsächlich in der Art von Hymach, die Maschine auf dem Feld zu erdenken, um die passendste Lösung zu entwickeln. Auf diese Weise wird die Innovation der vorhandenen Produkte sowie die Herstellung neuer angeregt, die hervorragende Ergebnisse garantieren können.